Photone – unsichtbar mit Lichtgeschwindigkeit

Licht ist ein faszinierendes Mysterium, das überall präsent ist. Jede lebende Zelle – egal ob menschlich, tierisch oder pflanzlich – gibt pro Sekunde über 100’000 Lichtimpulse ab. Erst mit dem Tod endet dieser Lichtausstoss. Diese Lichtschwingungen oder Lichtteilchen (Pho­tonen) sind für alle biochemischen Vorgänge verantwortlich, was in den späten Siebzigerjahren durch den deu...
Mehr...

Mitose – Zellteilung ist keine Zufallsteilung

Der polnische Histologe Waclaw Mayzel beschrieb 1875 als Erster  diesen  Vorgang. Er nannte ihn ‚Mitose‘. Das sogenannte Zwiebelexperiment gab dem russischen Forscherehepaar Lydia und Dr. Alexander Gurwitsch im Jahr 1923 die ersten Hinweise, dass Zellteilung von einer sehr schwachen ultravioletten Strahlung ausgelöst wird. Prof. Dr. Fritz-Albert Popp konnte in den 1950-ig...
Mehr...