Bio-Photonen

Das Photon – das kleinste Lichtquant

Das Photon gehört als Wechselwirkungs- oder Kraft-Teilchen zu den Bosonen und somit zu den Elementarteilchen.

Darunter versteht man in der Quantenmechanik und Quantenfeldtheorie Teilchen, die eine Wechselwirkung zwischen zwei Systemen vermitteln, indem sie von einem System abgegeben und vom anderen aufgenommen werden können.

  •  Photonen sind kleinste Lichtquanten.
  • Photonen sind Wechselwirkungsteilchen.
  • Photonen sind Träger und Übermittler von Informationen.
  • Photonen sind  Ordnungs- und Kommunikationsgestalter
  • Photonen haben keine Ruhemasse, doch eine von ihrer Frequenz abhängigen Energie, und eine unendliche natürliche Lebensdauer.
  • Sie bewegen sich mit Lichtgeschwindigkeit.

Licht ist ein faszinierendes Mysterium, das überall präsent ist. Jede lebende Zelle gibt pro Sekunde über 100’000 Lichtimpulse ab. Erst mit dem Tod endet dieser Lichtausstoß. Photonen  in einem lebenden, organischen System – wie Mensch, Tier, Pflanze und Erde  sind Biophotonen.

Sie besitzen alle Eigenschaften der  Photonen – doch sie sind vielseitiger.

„Wir Menschen bestehen auf der Quantenebene aus einem hoch kohärenten Feld von Photonen, das in der Lage ist, sämtliche körperlichen Abläufe zu steuern.“ sagt der grosse Biophotonenforscher Dr. Fritz Albert Popp. Für etwa eine Milliarde metabolischer Prozesse pro Sekunde im Körper sind fortwährend ebenso viele Milliarden  Vorgänge von Impulsen und Informationsaustausch im Körper zum Überleben nötig. Photonen regulieren diese Vorgänge. Sie lösen eine Aktion aus und übermitteln bestimmte Informationen. Nur an der Wirkung erkennen und messen wir sie. Deshalb nennen wir sie Wechselwirkungsteilchen. Sie kommen aus einer anderen Frequenzebene, setzen einen Impuls und lösen damit eine Aktion aus.

Prof. Dr. Popp, der weltbekannte Biophotonenforscher, sagte: „uns zeigt die Art und Weise der Informations- und Energieübertragung mittels Photonen, dass wir in unserem Kern von nichts anderem als Lichtquanten zusammen gehalten werden.“

Aufgrund der heutigen weltweiten Biophotonenforschung wissen wir:

Biophotonen – im menschlichen System

  • Biophotonen sind Photonen in einem lebenden, organischen System.
  • Biophotonen sind Träger und Übermittler von Informationen und Auslöser von Aktionen.
  • Biophotonen sind an der Kommunikation in allem Leben  verantwortlich, von einzelnen Zellen bis zu ganzen Organismen – auch für die Zellteilung und die Zell-zu-Zell-Kommunikation.
  • Die Kommunikation geschieht mit Lichtgeschwindigkeit.
  • Biophotonen durchdringen Zellschichten verlustfrei.
  • Biophotonen bauen ein kohärentes lebendiges Ordnungsfeld auf
  • DNS ist ein Biophotonenspeicher.
  • Blu Room erzeugt Biophotonengleichgewicht, -Dichte oder –Kondensat

Der Körper hat etwa 22 Organe, 246 Knochen, 650 Muskeln und 143 Gelenke. In jeder Minute sterben und entstehen 600 Mio. Zellen. Die Kommunikation kennt keine Unterbrechung. Jede der 700 Milliarden Zellen empfängt mehrere 1.000 Aktions-Botschaften  in der Sekunde. Pro Sekunde finden im Körper Milliarden Stoffwechsel bezogener Aktionen durch – mit Lichtgeschwindigkeit werden alle Prozesse koordiniert.All dies geschieht in höchster Präzision, dank der Kohärenz des Lichtes.  auszugsweise entnommen: die Blaue Quelle, Theorie und Potenzial der Blu Room Technologie

 

 

 

 

 

 

Photone – unsichtbar mit Lichtgeschwindigkeit

Biophotonen – Licht in allen Zellen